Solistin der „Ladies“

Katharina Koch

Allen Unkenrufen zum Trotze haben sich unsere „Ladies“ fest in die „Frohsinn Holding“ etabliert. Eine intensive und engagierte Probenarbeit bis heute führte dazu, dass sich ein sehr wohlklingendes und aufhörbares Ensemble gebildet hat. So wundert es nicht, dass sich auch zwei „hauseigene Solisten“ in der kommenden Neujahrs-Show 2014 mit jeweils eigenen Titeln dem Publikum vorstellen werden.

Katharina Koch (17) aus Heiligenhaus und Schülerin der Liebfrauenschule wird einen Titel aus dem Film „Herr der Ringe“ präsentieren: May it be, im Original gesungen von Enya.

Katharina überzeugt in der Interpretation während der Proben durch ihre sensible und fein artikulierte, dem ausgesuchten Titel gefühlvoll angepasste Stimme. Diese Interpretation macht Gänsehaut.

Share

Voice Kids – Eindrucksvoll

11.05 182505_189702991183832_1952231493_n

Es war ein eindrucksvolles Finale dieses bisher wirklich einzigartigen Formates

„The Voice Kids“!

Hier wird mehr als deutlich, dass unsere Kids singen wollen. Sie tun das in einer wirklich beeindruckenden Form und mit einem unglaublichen Leistungswillen. Wir haben eine wirklich tolle Jugend, die unsere Anerkennung brauchtund verdient, wie das Brot in unseren Schränken. Wie dieser Video-Clip deutlich zeigt, geht es hier nicht nur um’s gewinnen, hier geht es um die Gemeinschaft, wo jeder dem Anderen den musikalischen Erfolg gönnt und wünscht! Hier geht es einzig und alleine um die Sache!

Wann werden die Verantwortlichen in unserem Land endlich einmal wach und erkennen die Zeichen der heutigen Zeit? Wir, der Frohsinn-Heiligenhaus, möchten allen Jugendlichen sagen:

„Wir sind für Euch da , wann immer ihr uns braucht!“

Share

Das Konzept greift…

19.04

Aller Unkenrufe zum Trotze beginnt unsere vokale Holding „Frohsinn Heiligenhaus“ sich langsam aber sicher neu und gut aufzubauen. Junge Menschen interessieren sich mit großer Begeisterung für unsere Holding. Die Literatur, die wir gerade in den unterschiedlichen Ensembles einstudieren, begeistert. Die musikalische Arbeit macht allen Beteiligten Spaß und der Weg in Richtung Zukunft ist vorgezeichnet.

Bis heute, in nur 4 Monaten, können wir stolze Zahlen der Öffentlichkeit vorlegen:

Waren es zu Jahresanfang 2013 nur 24 aktive Mitglieder,
so haben wir heute (Stand 19. April 2013) 41 aktive Mitglieder!

Lag das Durchschnittsalter zum Jahresanfang noch bei 68,4 Jahren,
so liegt es heute bei 51,4 Jahren!

Share

WDR Lokalzeit Bergisch Land

WDR Lokalzeit Bergisch Land 08.03.2013_01

In der Anmoderation zu dem dreiminütigen Beitrag „Moderner Pop statt Volksmusik: Bergische Chöre im Umbruch“ wird es mehr als deutlich:

„Moderner Pop statt Volksmusik: Bergische Chöre im Umbruch“

„Aber mal ehrlich, dass Image in den Chören ist ziemlich verstaubt und junge Menschen wollen da nicht wirklich nachrücken!“


WDR Lokalzeit Bergisch Land 08.03.2013_03

Genau aus diesem Grund haben wir uns zum Jahresanfang 2013 zu diesem Schritt der Neustrukturierung entschlossen:

Mit schon großem Erfolg für diese kurze Zeit, wie man auf dem nebenstehenden Bild sehen kann. Erste junge Menschen kommen neugierig donnerstags in die Probe.

Unsere „Ladies“ haben sich bereits mit einem Weiter lesen…

Share

Singen ist „in“

ZDF Morgenmagazin 07.03.2013

Kein Wunder, dass Chorsingen wieder voll im Trend liegt:

Singen macht Spaß, stärkt das Wir-Gefühl und ist Balsam für die Seele. Und es gibt Chöre, bei denen für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist.

Folgt man dem Video-Clip des ZDF Morgenmagazin von heute, liegen wir mit unserer Neuorientierung goldrichtig. Man achte auf die Literatur, die dort gesungen wird!

Alles das findet Ihr auch beim Frohsinn Heiligenhaus!

Share

Absolut sehenswert

Song for Marion 01

Nach „Wie im Himmel“ wieder ein Film, der sich mit Menschen beschäftigt, die durch das Singen in einem Chor neue Lebensqualität finden. „Song for Marion“ läuft ab 14. März 2013 in unseren Kinos. Hier die Facebook-Seite.

Diesen Film sollten sich Chorleiter/innen, Sänger/innen und vor allem Funktionäre in den unterschiedlichsten Verbänden und Institutionen einmal ansehen. Dann kennt man die die Literatur, die ältere Menschen gerne singen wollen.

Hier der Trailer zu diesem Film.

Share