Der Frohsinn auf Wanderschaft

Gestern fand unser alljährlicher Ausflug statt.

Obwohl die Wettervorhersage ja sogar mit Schnee in den Höhenlagen drohte, machten wir uns voller guter Laune auf den Weg Richtung Sauerland, wo wir die Attahöhle besichtigen und danach nach einer Bimmelbahntour ein Rundfahrt auf dem Biggesee machen wollten.

Als Chor wurde die Busfahrt von uns natürlich dazu genutzt alte und neue Stücke unseres Repertoires, aber auch bekannte Lieder aus dem Radio oder von Lagerfeuerabenden zu singen. Dazu hatten wir sogar Gitarrenbegleitung!

In der Attahöhle bestaunten wir, was Wasser und Kalk alles formen kann, und erfuhren von Stalaktiten, Stalagmiten, Gardinen, Kristallen etc., nicht ohne dass zum Erkennen der Formationen („Das da drüben ist ein Seebär“ oder „Hier sehen wir die Gemächer der Fürstin Atta.“) auch eine gewaltige Menge Fantasie nötig war.

Nach einer Fahrt mit dem Biggolino, einer Bimmelbahn, erreichten wir den Biggesee.

Dort ließen wir es uns bei einer Schiffahrt mit Kaffee und Kuchen richtig gut gehen und konnten sogar die Sonne auf dem Deck genießen!

 

Gegen Abend kehrten wir dann noch im Wuppertaler Brauhaus ein und ließen dort den Tag ausklingen.

Natürlich wurden unsere Stimmen auch auf den weiteren Busetappen kräftig beansprucht.

Alles in Allem hatten wir einen sehr schönen Tag zusammen!

Share

Kommentar schreiben