Atmosphärische Klänge

Deutlich wurden am vergangenen Sonntag wieder einmal die Ergebnisse unseres Strukturwandels in eine vokale Holding seit 2013. Waren noch beim Stadtfest 2015 unsere „Ladies“ mit Rock- und Popmusik zu hören, so präsentierte das „Männerensemble“ des Frohsinn am vergangenen Sonntag in der St. Ludgeruskirche einen Kammermusikabend mit Volksliedern und volkstümlichen Weisen. Musikalische Vielseitigkeit ist das, was den Frohsinn Heiligenhaus in unterschiedlichsten Ensembles und Genres heute auszeichnet ohne dabei die große Tradition des ältesten Männerchores der Stadt Heiligenhaus aufzugeben zu müssen.

Frohsinn

Der Konzertabend war überschrieben mit „Kein schöner Land in dieser Zeit“, ein Hinweis auf ein zu erwartendes Genre der Chormusik. Gleich zu Anfang zeigte das Männerensemble eine feinsinnige, musikalische Textauslegung in sicherer Intonation und einer spannungsreichen Dynamik.

"Da Capo" bei der Einsigprobe

Diese Attribute setzten sich bei dem Seniorenensemble „Da Capo“ der ebenfalls vokalen Holding „Cantare“ aus Moers-Repelen fort. So wurde ein „Tebe pojem“ aus der orthodoxen Vesper zu einem Hörerlebnis, das Gänsehaut hervorrief.

IMG_20150621_182323-klein

Highlight des Abends war der 13jährige Geiger Jasper Sitte aus Moers, der am Klavier von dem 16jährigen Léon Chiata aus Essen begleitet wurde. Mit immer wieder frenetischem Beifall und Standing Ovations wurden die wirklich außergewöhnlichen Leistungen der beiden jungen Künstler durch das anwesende Publikum bedacht.

Eindrucksvoll aber wurde die oft verbreitete These wiederlegt, dass ältere Menschen nicht mehr singen könnten, dass ihre Stimmen brüchig würden. Das Gegenteil war hier mehr als deutlich zu hören. In beiden Ensembles wird eine vorbildliche Chorarbeit praktiziert, die dies möglich macht. Danke dafür an unseren Vocal-Coach Hermannjosef Roosen.

IMG-20150623-WA0000

Hier der Pressebericht der WAZ Heiligenhaus vom 23.06.2015.

Klicken Sie auf das nebenstehende Bild, um diesen Artikel zu lesen.

Share

Kommentare sind geschlossen.