Einzigartige Neujahrsshow

Plakat

„Diese Neujahrsshow hat meine Erwartungen mehr als übertroffen. Eine Überragende Veranstaltung für Heiligenhaus und der weiteren Umgebung! Dem Initiator ein großes Lob! Super!!! Freue mich schon auf 2015!“ sagte Veronika N., als sie sichtlich beeindruckt zur Garderobe ging. Standing Ovations, Jubelschreie, donnernder Applaus waren von Anfang an bis zum Ende der Show der Lohn des Publikums für wirklich alle Mitwirkenden.

Schon im Vorfeld wurde lange in der breiten Öffentlichkeit sehr viel über die angekündigten Veränderungen unseres Frohsinn berichtet und geredet, doch keiner wusste eigentlich so recht, was sich dahinter verborg. Das Motto der Verantwortlichen aber für 2013, dem Jahr des struktureller und musikalischen Umbruchs, war: „Was wächst, macht keinen Lärm.“ Große Neugierede machte sich in Heiligenhaus breit. So war es nicht verwunderlich, dass man erfahren wollte, was sich dort getan hat.

Vocal Coach Hermannjosef Roosen

Unser Vocal Coach hatte ein Programm großer Unterhaltungsmusik aus vergangenen Jahren, aber auch der Neuzeit zusammengestellt und seinen Freund, den großen Boysie White wie auch sein Meisterensemble Chant du choeur changeant eingeladen. Alle anderen Mitwirkenden stammten aus unserer mittlerweile großen „Frohsinn-Familie“! Die großartige erst 15jährige Gianna di Lorenzo aus der 1. Staffel der Choristocats, die beiden Heiligenhauser Solistinnen Katharina und Nathalie Koch aus unseren LADIES und natürlich unser Männerensemble.

Unser Frohsinn Männerensemble

Als wahre Charmeoffensiven stellte sich gleich zu Anfang unser Frohsinn-Männerensemble musikalisch ausgewogen vor mit Titel wie: „Aber Dich, gibt’s nur einmal für mich“ oder „Kein Schwein ruft mich an“ in einer Adaption des Max Rabe Songs. Ja, es ist ein anderer Frohsinn geworden, der die deutlich und beeindruckend die positiven Ergebnisse der arbeitsreiche Klausur des vergangenen Jahres zeigte.

Boysie White

Dann kam er, der große Boysie White. Er zog seine Zuhörer schon gleich mit der großen Musik von Frank Sinatra „My way“ in seinen Bann. Auch bei den folgenden Titel von Bary White „My first, my love“ und „New York, New York“ war das Publikum nicht mehr zu halten. Eine wirklich großartige Stimme und ein genialer Entertainer.

Chant du choeur changeant

Ein weiteres Ensembles unseres Vocal Coaches war „Chant du choeur changeant“, ein Meisterchor des Chorverbandes NRW. Absolute Präzision, Ausgeglichenheit in den Stimmen wie auch sphärisch anmutende Interpretationen steigerten sie bis hin zu einem Meilenstein der Popmusik von John Miles „Music was my first love“.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=1qs88GJY1xk[/youtube]

Nach der Pause brachte die erst 15jährige Gianna di Lorenzo die Zuhörer mit ihren Interpretationen von „Memory“, „Don’t cry for me Argentina“ in Gänsehautstimmung und rührte mit der vorstehenden Musik aus dem Film Yentl „Papa can you hear me“ die Menschen zu Tränen.

Die LADIES des Frohsinn Heiligenhaus

Nach ebenfalls großartigen weiteren Auftritt von Boysie White, der die Aula „rockte“, begrüßte unser Männerensemble die neue Frohsinnformation LADIES mit Titeln der Platters „The great pretender“ und „Only you“. Hier stellte sich unser Neuzugang Claudius Reckeweg als ausgezeichneter und beeindruckender Solist des Männerensembles vor.

Was diese „Ladies“ in den letzten zehn Monaten erarbeitet haben, verschlug dem Publikum den Atem. „Tears in haeven“, „Jar of hearts“, „Viva la Vida“ waren Darbietungen, die man in der Präzision und der musikalischen Reife nicht erwartet hatte. Aber das war ja noch nicht alles: Katharina und Nathalie präsentierten Solotitel „May it be“ aus dem Film Herr der Ringe und „Angel“ von Sarah McLachlan in ebenfalls ergreifender Manier.

Boysie White hatte bereits mit „Hound dog“ von Elvis Presley die Vorlage geben und unsere Ladies nahmen das mit „Let’s twist again“ mitreißend auf. Standing Ovations, Zugaberufe waren die Reaktion der Zuhörer.

Es war eine Show, die einzigartige war. Begeisterung auf allen Rängen die am 25.01.2015 fortgesetzt wird. Versprochen!!!!!!

Share

Kommentare sind geschlossen.